Ofenkürbis mit Feta

Dieser leckere Ofenkürbis wird mit Feta, Walnüssen und Cashewkernen verfeinert. Zusammen mit einem frischen Salat das perfekte Gericht für den Herbst.

Ähnlich lecker
Kürbis-RezepteKürbisHokkaidokürbisKürbis als BeilageHerbstrezepteMittagessenKalorienarme RezepteBeilagen
Zutaten
für Portionen
  • 750 Gramm Hokkaido
  • 120 Gramm Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Honig
  • 70 Gramm (Walnuss- und Cashewkerne)
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 3 Stiele Dill
  • (grobe Meersalzflocken)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 Gramm Schafskäse
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.
  2. Kürbis in 6 Stücke schneiden, entkernen und abspülen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln vierteln, Knoblauch in Scheiben schneiden. Chili längs halbieren, entkernen, abspülen.
  3. Alles auf einem Backblech mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Honig mischen. Im heißen Ofen auf der unteren Schiene etwa 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten die Nüsse mit auf das Backblech geben.
  4. Kräuter abspülen, trocken tupfen. Blätter und Ästchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
  5. Gemüse aus dem Ofen nehmen, mit grobem Salz würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Kräuter darüberstreuen. Gemüse und Nüsse anrichten. Käse darüberbröseln.
Tipp!

Ihr könnt die Kürbiskerne rösten und zusammen mit den Walnüssen über den Kürbis geben. Dazu schmeckt frischer Salat.

Ihr sucht weitere Rezepte mit Kürbis? Dann probiert doch mal unser Kürbispüree, Kürbissuppe oder Kürbiskuchen. Auch lecker: Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch oder gebackener Kürbis mit Ziegenkäse. Außerdem erklären wir, wie ihr einen Kürbis aushöhlen, Kürbis einfrieren und Kürbis im Ofen zubereiten könnt.

Dieses Rezept ist in Heft 7/2020 erschienen.

Weitere Rezepte
Nuss RezepteGemüse Rezepte

Noch mehr Rezepte