VG-Wort Pixel

Offene Linsenlasagne

Offene Linsenlasagne
Foto: Janne Peters
Lasagne machen ohne Ofen – ja, das geht! Für diese vegetarische Lasagne mit Möhren, Porree und roten Linsen werden gekochte Lasagneblätter und Füllung ganz einfach auf einem Teller aufgeschichtet.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Lauch

Zwiebel

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

EL EL Öl

Gramm Gramm rote Linsen

EL EL Tomatenmark

Gramm Gramm Pizzatomaten (oder passierte Tomaten)

TL TL Garam Masala (oder Baharat; arabisches Gewürz)

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen)

TL TL Kurkuma

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Lasagne

Gramm Gramm Sahnejoghurt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gemüse putzen, Zwiebel und Knoblauch abziehen, Ingwer schälen und alles fein hacken. Im heißen Öl etwa 5 Minuten andünsten, dann Linsen, Tomatenmark, Tomaten und 150 ml Wasser dazugeben. Mit den Gewürzen abschmecken und alles etwa 10 Minuten garen, bis die Linsen weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Inzwischen die Lasagneblätter in Salzwasser kochen. Linsenbolognese und Lasagneblätter abwechselnd auf einen Teller schichten und obendrauf einen Klecks Joghurt geben. Sofort servieren.
Tipp Für Fleischfreunde: 150 g krümelig gebratenes Lammhack in die Sauce geben.

Köstliche Gerichte mit und ohne Fleisch

Mehr Rezepte