VG-Wort Pixel

Offene Oliven-Tomaten-Lasagne

Offene Oliven-Tomaten-Lasagne
Foto: Ulrike Holsten
Das Pastagericht wird geschichtet wie eine klassische Lasagne, aber nicht überbacken - schließlich ist Sommer, und von oben braucht man keine zusätzliche Hitze.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm schwarze Oliven (entsteint)

Gramm Gramm Mehl

Meersalz

Eier

EL EL Olivenöl

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Kilogramm Kilogramm Kirschtomate

EL EL Olivenöl

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

grüne Oliven (ohne Stein)

Sardellen (eingelegt, 15 g)

EL EL Kapern

Bund Bund Basilikum

Gramm Gramm Pecorino

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Nudelteig:

  2. Oliven fein hacken. Mit Mehl und 1 TL Salz in einer Rührschüssel vermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken, Eier und Olivenöl hineingeben und mit dem Mehl vom Rand bedecken. Zuerst mit einem Löffel, anschließend mit den Händen auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 15 Minuten lang zu einem glatten Teig durchkneten. In Frischhaltefolie wickeln und den Teig für mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 100 Grad, Umluft 80 Grad, Gas Stufe 1/2 vorheizen. Tomaten abspülen, halbieren und den Stängelansatz herausschneiden. Tomaten auf ein Backblech legen, 3 EL Öl, Salz und Pfeffer darübergeben und etwa 1 Stunde im Ofen schmoren.
  4. Oliven in größere Stücke schneiden. Anchovis sehr fein hacken. Abgetropfte Kapern in 1 EL heißem Öl etwa 4 Minuten knusprig braten. Vom Herd nehmen, Anchovis und Oliven unterrühren. Nach etwa 50 Minuten die Olivenmischung zu den Kirschtomaten geben und kurz mitschmoren lassen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blättchen in kleine Stücke zupfen.
  5. Für die Nudelblätter einen großen Topf Salzwasser erhitzen. Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (etwa 10 cm Ø) Fladen ausstechen und im kochenden Wasser bei kleiner Hitze 8-10 Minuten garen. Nudeln mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen.
  6. Nudeln, Oliven-Tomaten-Mischung und Basilikum portionsweise aufschichten. Das restliche Öl darüberträufeln und mit frisch geriebenem Pecorino bestreuen.
Tipp Lasagne: Das klassische Rezept und tolle Varianten

Mehr Rezepte