VG-Wort Pixel

Omelett mit Pfifferlingen und Mozzarella

Omelett mit Pfifferlingen und Mozzarella
Foto: Thomas Neckermann
Ein Frühstücks-Klassiker mit vegetarischem Dreh: Das köstliche Omelett mit Pfifferlingen und Mozzarella liefert auch ohne Fleisch wichtige Proteine.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 575 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Eier

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Sesamöl (geröstet)

Gramm Gramm Pfifferlinge (am besten schon gesäubert; s. Tipp)

Gramm Gramm Büffelmozzarella (am besten Bio oder normalen Mozzarella)

Stiel Stiele glatte Petersilie

TL TL Öl

TL TL Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eier, ½ TL Salz, Pfeffer und Sesam­öl verquirlen. Pfifferlinge evtl. putzen. Mozzarella würfeln. Peter­silie abspülen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Je 1 TL Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne (Ø 24 cm) erhitzen. Pfifferlinge, evtl. in 2 Portionen, etwa 3 Minuten bei starker Hitze braten, salzen und pfeffern. Auf einem Teller warm halten. Die Pfanne auswischen.
  3. Je 1 TL Öl und Butter in der Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Eimischung hineingießen und die Hälfte der Pfifferlinge und Mozzarella-Würfel darauf verteilen. Eimasse fest werden lassen (stocken), dann auf einen Teller gleiten lassen. Restliche Zutaten so verarbeiten. Mit Petersilie bestreut servieren.
Tipp Dazu: Gurkensalat und Schwarzbrot
Bei ungeputzten Pfifferlingen etwa 10 Minuten länger einplanen.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2020 erschienen.