VG-Wort Pixel

Omelett mit Pfifferlingen und Mozzarella

Omelett mit Pfifferlingen und Mozzarella
Foto: Thomas Neckermann
Ein Frühstücks-Klassiker mit vegetarischem Dreh: Das köstliche Omelett mit Pfifferlingen und Mozzarella liefert auch ohne Fleisch wichtige Proteine.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 575 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen
5

Eier

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

TL TL Sesamöl (geröstet)

200

Gramm Gramm Pfifferlinge (am besten schon gesäubert; s. Tipp)

125

Gramm Gramm Büffelmozzarella (am besten Bio oder normalen Mozzarella)

5

Stiel Stiele glatte Petersilie

3

TL TL Öl

3

TL TL Butter


Zubereitung

  1. Eier, ½ TL Salz, Pfeffer und Sesam­öl verquirlen. Pfifferlinge evtl. putzen. Mozzarella würfeln. Peter­silie abspülen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Je 1 TL Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne (Ø 24 cm) erhitzen. Pfifferlinge, evtl. in 2 Portionen, etwa 3 Minuten bei starker Hitze braten, salzen und pfeffern. Auf einem Teller warm halten. Die Pfanne auswischen.
  3. Je 1 TL Öl und Butter in der Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Eimischung hineingießen und die Hälfte der Pfifferlinge und Mozzarella-Würfel darauf verteilen. Eimasse fest werden lassen (stocken), dann auf einen Teller gleiten lassen. Restliche Zutaten so verarbeiten. Mit Petersilie bestreut servieren.
Tipp Dazu: Gurkensalat und Schwarzbrot
Bei ungeputzten Pfifferlingen etwa 10 Minuten länger einplanen.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2020 erschienen.