VG-Wort Pixel

Omelett mit Rahm-Champignons

Omelett mit Rahm-Champignons
Foto: Thomas Neckermann
Ganz besonders lecker ist dieses Omelett dank der kleingeschnittenen Artischockenböden. Sie werden mit den Pilzen nur kurz gegart – Rahm dazu, fertig. Im Omelettteig steckt wieder das Wunderkorn Quinoa.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
1
Portion
60

Gramm Gramm Quinoa (gegart, aus dem Vorrat)

3

Lauchzwiebeln

150

Gramm Gramm Artischockenböden (Dose)

150

Gramm Gramm Champignons

100

Milliliter Milliliter Bio-Gemüsebrühe

2

EL EL Sauerrahm (10 % Fett)

0.5

Bio-Zitrone

Salz

0.25

TL TL grüner Pfeffer (gefriergetrocknet)

2

EL EL Schnittlauchhalme (in Röllchen geschnitten, frisch oder TK)

1

Bio-Ei (Größe M)

1

TL TL Sojasauce

1

EL EL Mineralwasser

1

TL TL Rapsöl

100

Gramm Gramm Tomaten


Zubereitung

  1. Lauchzwiebeln putzen und hacken. Abgetropfte Artischockenböden in Streifen schneiden. Champignons putzen und eventuell halbieren. Gemüsebrühe in einem kleinen Topf aufkochen. Pilze und Gemüse zugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze 3-4 Minuten zugedeckt garen. Sauerrahm, 1/2-1 TL abgeriebene Zitronenschale, 2 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Schnittlauch verrühren. Schnittlauchrahm unter das Gemüse rühren und zugedeckt stehen lassen.
  2. Ei, Quinoa, Sojasoße und Mineralwasser kurz verquirlen. Den Boden einer kleinen beschichteten Pfanne mit Öl ausstreichen und erhitzen. Eimasse zugeben und bei kleiner bis mittlerer Hitze ein Omelett backen. Omelett mit Pilzen und gepfefferten Tomatenhälften anrichten.
Tipp Für dieses Rezept verwenden Sie am besten gegarte Quinoareste, die Sie noch im Vorrat haben. Sie müssen sonst eine sehr kleine Menge kochen, nämlich etwa 16 Gramm rohe Quinoa.