VG-Wort Pixel

"One Pot"-Asia-Pasta

"One Pot"-Asia-Pasta
Foto: Thomas Neckermann
Dieses raffinierte asiatische Hauptgericht könnt ihr in nur einem einzelnen Topf zubereitet - und das dauert nicht mal eine halbe Stunde. Probiert es aus.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 635 kcal, Kohlenhydrate: 84 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Hähnchenfilets (am besten Bio)

rote Paprika

Lauchzwiebeln

Gramm Gramm Shiitake (oder Champigons)

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Nudeln (z.B. "Fettucelle")

EL EL Erdnussbutter

EL EL Chili Sauce (z.B. "Sriracha")

EL EL Sojasauce

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Stängel Stängel Koriander

EL EL Limettensaft

Limette (evtl. Spalten zum Anrichten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchen abspülen, trocknen, in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Paprika und Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Stifte schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Nudeln eventuell einmal durchbrechen. Nudeln, Hähnchen, Paprika, die Hälfte der Lauchzwiebeln, Pilze, Knoblauch, Erdnussbutter, Chili­ und Sojasoße und die Brühe in einen großen Topf geben. Alles aufkochen und unter Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen (immer gut rühren, damit die Nudeln nicht aneinanderkleben).
  3. Koriander abspülen und trocken schütteln. Den Topf vom Herd nehmen und die Asia­-Pasta mit Limettensaft beträufeln. Mit den restlichen Lauchzwiebelstreifen und Korianderstängeln bestreuen.

Mehr Rezepte