VG-Wort Pixel

One-Pot-Dinkelnudeln mit Mairübchen und Ziegenkäse

One-Pot-Dinkelnudeln mit Mairübchen und Ziegenkäse
Foto: Thomas Neckermann
Was passiert, wenn man Mairübchen, Erbsen und Dinkelnudeln in einen Topf wirft, erfahrt ihr hier! Nur so viel vorweg: Es wird lecker!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 83 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schalotten

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Mairübchen

Gramm Gramm TK-Erbsen

Gramm Gramm Bio-Dinkelnudeln (z.B. Spirelli oder andere glutenfreie Pasta)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Zuckerschoten

Bund Bund Estragon

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten abziehen und längs halbieren. Knoblauch abziehen und in feine Streifen schneiden. Mairübchen schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Das vorbereitete Gemüse, Knoblauch, gefrorene Erbsen und Nudeln in einen Topf geben. Brühe dazugießen und alles aufkochen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 10-12 Minuten kochen.
  3. Inzwischen Zuckerschoten putzen, abspülen und halbieren. Estragon abspülen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Zuckerschoten für die letzten 3 Minuten zu den Nudeln geben und mitkochen lassen.
  4. Die Nudeln vom Herd nehmen, Estragon und Ziegenfrischkäse gut unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, sofort servieren.

Hier findet ihr weitere Rezepte für One Pot Pasta.

Dieses Rezept ist in Heft 11/2017 erschienen. 


Mehr Rezepte