VG-Wort Pixel

Orangen-Crêpes

Orangen-Crêpes
Foto: Ronja Pfuhl
Wenn das mal nicht perfekt angerichtet ist: Die Orangen-Crêpes mit Schokoaufstrich sehen aber nicht nur schön aus, sie schmecken auch fantastisch!
Koch: Gastrezept
Fertig in 10 Minuten + 10 Minuten Ruhezeit + 10 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Zutaten

Für
6
Stück

Bio-Orange (oder Bio-Mandarine)

Milliliter Milliliter Mandeldrink

Gramm Gramm Mehl

TL TL Backpulver

Prise Prisen Zimt

Milliliter Milliliter Mineralwasser (mit Kohlensäure)

TL TL Rapsöl

EL EL (Schokoladenaufstrich)

AUßERDEM BRAUCHST DU FÜRS FOTO

Orange

Mandarine

Schokolade (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Orange waschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Dann die Orange halbieren und auspressen. Den Saft in einen Messbecher geben und mit Mandeldrink bis auf 100 ml auffüllen.
  2. Die Hälfte des Mehls dazugeben und glatt rühren.
  3. Das restliche Mehl, Backpulver, Zimt, Orangenabrieb und Mineralwasser hinzufügen, alles kurz verrühren und anschließend 10 Minuten ruhen lassen.
  4. In einer gut beschichteten Pfanne jeweils mit etwas Öl 6 gleichgroße dünne Crêpes ausbacken.
  5. Die Crêpes einmal zusammenklappen, mit dem Schokoladenaufstrich bestreichen und aufrollen.
Tipp Für gefüllte, aufgerollte Crêpes eignen sich homogene Aufstriche. Sie sollten aber nicht zu flüssig sein, damit nach dem Aufrollen nichts aus dem Crêpe herausläuft und die Spiralform erkennbar bleibt.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "#Foodporn Basics: Wie du dein Essen perfekt anrichtest und fotografierst" von Ronja Pfuhl, erschienen im riva Verlag.

Foodporn Basics

Hier zeigen wir euch die einzelnen Schritte für das Food-Styling.


Mehr Rezepte