VG-Wort Pixel

Orangen-Streusel-Kuchen

Orangen-Streusel-Kuchen
Foto: Thomas Neckermann
Zitrusfrisch, marzipanig: Zwei Eigenschaften, die dem Klassiker wirklich hervorragend stehen. Ach ja, und ganz einfach zu machen ist er auch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
20
Portionen

STREUSEL

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Zucker

Salz

Gramm Gramm Butter

Milliliter Milliliter Olivenöl

Orange

TEIG

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

TL TL Kardamom (gemahlen)

Bio-Ei

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Speisestärke

TL TL Weinsteinbackpulver

Gramm Gramm Haselnüsse


Zubereitung

  1. FÜR DIE STREUSEL

  2. Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, Butter in kleinen Stücken und Olivenöl in einer Schüssel zügig mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Streusel für etwa 30 Minuten kalt stellen.
  3. Die Orangen so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Orangen in etwa 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden und beiseitestellen.
  4. FÜR DEN TEIG

  5. Marzipan auf einer Reibe grob raspeln. Marzipan, Butter, Zucker, Kardamom und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers in 5–6 Minuten hell und cremig rühren. Die Eier nacheinander jeweils etwa 1⁄2 Minute gut unterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver und die Haselnüsse mischen und nur kurz unter die Eier-Butter-Masse rühren.
  6. Den Backofen auf 190 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3–4 vorheizen.
  7. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verstreichen. Mit den Orangenscheiben belegen, Streusel darüberstreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25–30 Minuten backen.
  8. Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Dieses Rezept ist in Heft 3/2019 erschienen.


Mehr Rezepte