VG-Wort Pixel

Orangen-Turrón

Orangen-Turrón
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 65 kcal, Fett: 1 g

Zutaten

Für
80
Stück

Gramm Gramm Mandeln

Gramm Gramm Orangen (kandierte, in Scheiben )

Eiweiß (Größe L)

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Orangenhonig

Gramm Gramm Zuckersirup (dickflüssiger, z. B. Barsirup)

Backoblaten (Durchmesser 5 cm)

Gramm Gramm Kuvertüre (Chips, Orange, oder weiße Kuvertüre)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Kandierte Orangenscheiben in kleine Würfel schneiden.
  2. Eiweiß und Salz mit den Schneebesen der Küchenmaschine steif schlagen. Zucker dabei langsam einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Honig und Zuckersirup aufkochen und sofort in dünnem Strahl unter ständigem Schlagen zum Eischnee gießen. Etwa 15 Minuten schlagen, bis die Masse kalt ist. Gehackte Mandeln und Orangenwürfel unter die Eiweißmasse heben.
  3. Jeweils 1-2 TL der Eiweißmasse auf etwa 40 Oblaten streichen. Die restlichen Oblaten darauflegen. Über Nacht bei Zimmertemperatur antrocknen lassen. Oblaten am nächsten Tag mit einem scharfen Messer vorsichtig halbieren. Die Masse ist dann noch klebrig.
  4. Kuvertüre-Chips im warmen Wasserbad schmelzen. Flüssige Kuvertüre in einen kleinen Gefrierbeutel füllen und fest verschließen. Eine kleine Ecke vom Beutel abschneiden. Kuvertüre in Streifen über die Plätzchen ziehen. Trocknen lassen.
Tipp Möglichst mit einer Küchenmaschine arbeiten. Der kleine Motor eines Handrührers schafft einen Dauerbetrieb von über 10 Minuten nicht. Das Gerät würde überlastet und heiß laufen.


Noch mehr Lust auf fruchtige Plätzchen? Entdecke unsere leckeren Ideen für Fruchtplätzchen!


Mehr Rezepte