Orangeneis in der Orange

Für dieses Orangeneis braucht ihr keine Eismaschine – die Eismasse gefriert in ausgehöhlten Orangen. 

Zutaten

Portionen

  • 4 Bio-Orangen
  • 4 Spritzer Orangensaft
  • 60 Gramm Zucker
  • 2 EL Milch
  • 150 Gramm Schlagsahne
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

53 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Orangen gründlich abspülen, oben einen Deckel abschneiden und das Fruchtfleisch herauskratzen. Fruchtfleisch auspressen - es sollten 250 ml Saft sein, evtl. mit Orangensaft auffüllen.
  2. Zucker mit der Milch in einem kleinen Topf aufkochen und 1 Minute kochen lassen, den Orangensaft zugeben. Gut kühlen, dann die Schlagsahne steif schlagen und unterziehen. Die Masse in die ausgehöhlten Früchte geben und mindestens 3 Stunden einfrieren.

Tipp!

Schneller geht es mit frisch gepresstem O-Saft aus dem Supermarkt. Statt der Orangen einfach kleine Tassen nehmen.

Noch mehr Rezepte zum Eis selber machen


Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!