Orangenkuchen

Ähnlich lecker
OrangenkuchenKuchen
Zutaten
für Stück
Für den Teig:
  • 250 Gramm Butter (weich)
  • 250 Gramm Zucker (fein)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Backmarzipan
  • 5 Bio-Eier
  • 350 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 Gramm Mandeln
  • 50 Gramm Mandeln
  • 2 Bio-Orangen
  • Butter (und Mehl für die Form)
Für den Guss und die Deko:
  • 1 Bio-Orange
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Orangenlikör
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten hell und cremig schlagen. Das Marzipan auf einer Reibe grob raffeln und unterrühren. Dann die Eier nacheinander unterheben. Mehl, Backpulver, gehackte und gemahlene Mandeln mischen und unter den Teig rühren.
  2. Orangen heiß abspülen, trocken tupfen, rundherum die Schale fein abreiben und zum Teig geben. Die Orangen auspressen, 100 ml Saft abmessen unter den Teig rühren.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Eine Gugelhupfform (etwa Ø 28 cm; 2,5 l Inhalt) mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 60-70 Minuten backen. Nach 30 Minuten einen Bogen Backpapier auf den Kuchen legen, damit er nicht zu dunkel wird.
  4. Zur Probe einen langen Holzspieß in den Kuchen stechen. Bleibt kein Teig mehr daran kleben, ist der Kuchen gar. Den Gugelhupf aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form stürzen und ganz abkühlen lassen.
  5. Die Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale mit einem Zestenreißer als feine Streifen abschälen. Orangensaft auspressen. Puderzucker, Likör und etwa 3-4 EL Orangensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren und auf den Kuchen geben. Orangenschale auf den noch feuchten Kuchen streuen und trocknen lassen.
Weitere Rezepte
Nuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!