VG-Wort Pixel

Orangenmöhren mit Wildkräutersalat

Orangen-Karotten vom Blech mit Wildkräutersalat
Foto: Thomas Neckermann
Dieses Rezept macht im Sommer richtig was her und passt perfekt zu Käse und Baguette oder gegrilltem Fisch.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Kalorienarm, Vegan, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Möhren

Bund Bund Karotten (dünn)

Bio-Orangen

Stiel Stiele Zitronenthymian (oder normaler Thymian)

Knoblauchzehen

EL EL Olivenöl

Pfeffer (rosa Pfefferbeeren)

Salz

Zwiebeln (rot)

Salat

Gramm Gramm Ingwer

EL EL Sesamöl (geröstet)

EL EL Zitronensaft

EL EL Ahornsirup

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Wildkräutersalatmischung

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren

  2. Die Karotten putzen, schälen und sehr dicke längs halbieren. Orangen heiß abspülen, trocknen und etwa 1 EL Schale fein abreiben, Saft auspressen und 100 ml davon abmessen. Thymian abspülen, trocknen und die Blätter abzupfen. Knoblauch schälen, mit Orangensaft und ­schale, Öl und der Hälfte vom Thymian im Mixer pürieren. Pfefferbeeren fein zerdrücken. Das Orangenöl mit den Pfefferbeeren und Salz würzen.
  3. Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Karotten, Zwiebelspalten und Orangenmarinade mischen und 30 Minuten ziehen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  5. Zwiebeln und Karotten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen (Marinade aufheben), im Ofen etwa 25 Minuten backen.
  6. Für den Salat

  7. Ingwer schälen, fein raspeln. Ingwersaft mit den Händen aus den Raspeln pressen, auffangen. Ingwersaft und Sesamöl verrühren und mit Zitronensaft und Ahornsirup verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräutersalat abspülen und trocken schleudern.
  8. Zum Servieren Kräutersalat und Ingwer­Dressing mischen. Karotten mit der restlichen, aufgehobenen Marinade beträufeln und den restlichen Thymian darüber streuen.
Tipp Die Orange-Karotten schmecken auch kalt!

Dieses Rezept ist in Heft 14/2017 erschienen.


Mehr Rezepte