VG-Wort Pixel

Orangensalat

Orangensalat
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 130 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Salat:

4

Orangen (goß)

1

rote Zwiebel

75

Gramm Gramm schwarze Oliven

Soße:

1

TL TL Dijon-Senf

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

EL EL weißer Balsamico-Essig

0.5

Saftorange

3

EL EL Olivenöl

0.5

Bund Bund rotes Basilikum (ersatzweise grünes)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Salat:

  2. Orangen dick schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangen in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Orangenscheiben, Zwiebelringe und Oliven auf einer Servierplatte mit Rand oder Portionstellern anrichten.
  3. Für die Soße:

  4. Senf, Salz, Pfeffer und Essig verrühren. 3 ELOrangensaft unterrühren. Das Öl in feinem Strahl mit einer Gabel unterschlagen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Soße über die Salatzutaten träufeln. Mit Basilikum bestreuen.
Tipp In guten Feinkostläden gibt es Olivenöl, das mit Orangen aromatisiert ist. Ein solches Öl ist ideal für diesen Salat. Auch Olivenöl-Spezialist Artefakt (www.artefakt-en.de) hat ein solches Öl im Programm.

Orangen-Menü für 6 Personen: Tunfisch-Tatar Orangensalat Rote-Bete-Essenz Karamellisierte Rotbarbenfilets Orangensorbet Ossobuco mit Orangen-Gremolata Orangenmarmelade zum Käse Panna Cotta mit kandierten Orangen Rosso Siciliano