VG-Wort Pixel

Orangensalat

Orangensalat
Foto: Thomas Neckermann
Für diesen Orangensalat benötigt man Blattsalate und ein Kilo Orangen – noch mehr Vitamine passen nicht auf einen Teller.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salat

Kilogramm Kilogramm Orange

rote Zwiebel (groß)

Gramm Gramm schwarze Oliven (entsteint)

Endiviensalat (klein, oder ca. 150 g Pflücksalat)

Baguettebrötchen

Gramm Gramm Lardo (italienischer fetter weißer Kräuterspeck, dünn geschnitten)

Soße

TL TL Senf (süß)

EL EL Orangensäfte (frisch gepresst)

EL EL Olivenöl

TL TL rosa Pfefferkörner (zerdrückt)

Meersalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Salat:

  2. Die Orangen so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Orangen mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und auf eine große Platte legen. Den Orangensaft dabei auffangen.
  3. Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Oliven in Scheiben schneiden oder grob hacken. Salat putzen, abspülen und trocken schleudern. Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Salat und Zwiebeln auf den Orangenscheiben anrichten und mit den Oliven bestreuen.
  4. Das Brötchen in 12 Scheiben schneiden und mit Lardoscheiben belegen. Unter dem vorgeheizten Grill oder im heißen Backofen auf höchster Stufe kurz übergrillen. Dabei aufpassen:
  5. Brot und Speck verbrennen sehr schnell.
  6. Für die Soße:

  7. Aus Senf, Orangensaft, Olivenöl, Pfefferbeeren und Salz eine Vinaigrette rühren und kurz vorm Servieren über den Salat träufeln. Die gerösteten Baguettescheiben dazu servieren.
Tipp Wenn ihr Lardo im Stück kauft, am besten vor dem Schneiden in den Tiefkühler legen. Gleiches gilt fürs Brötchen. Beides lässt sich so dünner schneiden. Vegetarisch wird's, wenn das Baguette statt mit Lardo mit Parmesan überbacken wird.
Mallorca-Rezepte mit Orangen und Oliven

Mehr Rezepte