Orangensalat mit Makrelenfilet

Ähnlich lecker
OrangensalatOrange RezepteMakrele RezepteFischfilet RezepteFisch-RezepteSalat-Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 2 Dosen Makrelenfilet (in Wasser eingelegt, à 88 g Abtropfgewicht)
  • 4 Orangen
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 grüne Oliven (ohne Stein)
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • Gramm Rosenpaprika
  • Gramm Salz
  • 200 Gramm Brunnenkresse
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • Gramm schwarzer Pfeffer (grob)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Makrelenfilets in einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Gabel in Stücke zupfen. Orangen dick schälen, so dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Oliven grob hacken.
  2. Orangen, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Oliven in eine große Schüssel geben und locker mischen. Olivenöl, Essig, Rosenpaprika und Salz verrühren und unter die Salatzutaten mischen. Brunnenkresse putzen, gründlich abspülen und trocken schütteln. Kresse auf einem großen Teller ausbreiten. Den Orangensalat und Makrelenfilets darauf verteilen. Eier schälen und grob hacken. Eier über den Salat geben und mit Pfeffer und Rosenpaprika bestreuen.

Noch mehr Rezepte