VG-Wort Pixel

Orecchiette mit Kürbis-Ragout

Orecchiette mit Kürbis-Ragout
Foto: Marie-Therese Cramer
Das vegetarische Blitzrezept bringt viel Genuss auf den Teller: Die Orecchiette bekommt ein Kürbis-Ragout an die Seite – und das toppen wir mit Parmesan.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 850 kcal, Kohlenhydrate: 73 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Hokkaido

Zwiebel

EL EL Olivenöl

Salz

Cayennepfeffer

TL TL Zimt (gemahlen)

TL TL Thymian (getrocknet)

Milliliter Milliliter Passierte Tomaten

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Orecchiette

EL EL Butter

Gramm Gramm Semmelbrösel (grob)

Gramm Gramm Parmesan (gerieben)

Pfeffer (grob)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kürbis abspülen, halbieren, putzen und das Kürbis eisch mit Schale klein würfeln. Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  2. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Kürbis und Zwiebel darin anbraten. Mit Salz, Cayennepfeffer, Zimt und Thymian würzen. Tomaten und Sahne dazugeben und 15–20 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen die Nudeln nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel darin unter Wenden goldbraun braten. Nudeln abgießen, mit dem Kürbis­Ragout mischen. Parmesan, Semmelbrösel und eventuell etwas groben Pfeffer darüberstreuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2019 erschienen.


Mehr Rezepte