Orientalische Bulgur-Pfanne

Schnell und gesund: Die Bulgur-Pfanne mit Spinat, Hähnchen und Möhren hat nur 12 Gramm Fett pro Portion – und ihr steht nur eine halbe Stunde in der Küche.

Ähnlich lecker
BulgurHähnchenbrustHähnchenBeilage
Zutaten
für Portionen
  • 200 Gramm Karotte
  • 200 Gramm Spinat (TK)
  • 400 Gramm Hähnchenbrustfilet (am besten Bio)
  • 2 EL Öl
  • 150 Gramm Bulgur (vorgekochter geschroteter Weizen)
  • 300 Milliliter Gemüsebrühe
  • 250 Milliliter Tomatensaft
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 TL Zimt (gemahlen)
Für den Schnittlauch-Dip:
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 Gramm Joghurt
  • 150 Gramm Magerquark
  • Zitronensaft
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. Den Spinat auftauen lassen und grob hacken. Das Fleisch abspülen, gut trocken tupfen und in Streifen schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Möhren und das Fleisch darin rundherum anbraten, dann den Bulgur dazugeben, kurz unter Wenden mitbraten und die Brühe und den Tomatensaft dazugießen. Den Spinat ebenfalls dazugeben. Alles zugedeckt etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen, bis der Bulgur gar ist. Mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
  2. Den Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Schnittlauch, Joghurt und Quark zu einem Dip verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Bulgur-Pfanne und Joghurt-Schnittlauch-Dip zusammen servieren.
Tipp!

Pfannengerichte: 9 unkomplizierte Rezepte

Weitere Rezepte
Fleisch RezepteKinderrezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!