VG-Wort Pixel

Orientalischer Fadennudel-Reis mit Hähnchen

Orientalischer Fadennudel-Reis mit Hähnchen
Foto: Thomas Neckermann
Die Nudeln braten wir an, dann garen sie mit Basmati in Brühe – köstlich. Ein Orient-Knaller: das Joghurt-Topping.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 825 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 59 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchen

Bund Bund Suppengrün

Kilogramm Kilogramm Hähnchenschenkel (am besten Bio)

Zwiebel

Lorbeerblatt

Salz

Nudeln

EL EL Butterschmalz

Gramm Gramm Fadennudeln

Gramm Gramm Basmati Reis

Tomaten

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

Stiel Stiele Minze

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

EL EL Olivenöl

TL TL Schwarzkümmel

TL TL Sumach (Gewürz, gibt’s z. B. im türkischen Lebensmittelhandel)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Hähnchen Suppengrün putzen oder schälen, abspülen und in grobe Würfel schneiden. Die Keulen abspülen und trocken tupfen. Die Zwiebel ungeschält halbieren und in einem Topf mit der Schnittfläche nach unten ohne Fett goldbraun anrösten. 1,5 l Wasser dazugießen, Hähnchenkeulen, Lorbeerblatt, ½ TL Salz und das Gemüse dazugeben. Zugedeckt 1 Stunde bei mittlerer Hitze gerade eben kochen lassen.
  2. Die Hähnchenkeulen aus der Brühe nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen und etwa 1 l davon abmessen.
  3. Für die Nudeln Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Fdennudeln
  4. darin unter Wenden goldbraun anrösten.
  5. Den Reis in einem Sieb gut abspülen, zu den Nudeln geben und etwa 350 ml von der Hühnerbrühe dazugießen. Aufkochen und etwa 15-20 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze quellen lassen.
  6. Das Hähnchenfleisch von Haut und Knochen lösen und in kleinere Stücke teilen. 200 ml Brühe aufkochen und das Hähnchenfleisch darin wieder erwärmen.
  7. Tomaten abspülen, den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten fein würfeln. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken.
  8. Joghurt, Öl, Schwarzkümmel, 1 TL Sumach und Salz verrühren, abschmecken.
  9. Fadennudel-Reis, Hähnchenfleisch, Tomatenwürfel, Joghurt und Kräuter auf Tellern anrichten. Mit dem restlichen Sumach und eventuell noch etwas Schwarzkümmel bestreuen und sofort servieren.
Tipp Wer mag, hackt etwa 5 getrocknete Datteln und gibt sie unter den Reis.
Mit der restlichen Brühe am nächsten Tag mit Fadennudeln und evtl. 3-4 EL TK-Erbsen eine kleine Portion Hühnersuppe kochen.

Mehr Rezepte