VG-Wort Pixel

Orientalischer Lamm-Rollbraten

Orientalischer Lamm-Rollbraten
Foto: Thomas Neckermann
Wie wäre es in diesem Jahr mit einem orientalischen Weihnachtsbraten? Braten und Beilagen sind in zwei Stunden fertig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 705 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kilogramm Kilogramm Lammkeulen (ohne Knochen)

Knoblauchzehen

Zwiebel (groß)

Bund Bund glatte Petersilie

TL TL Ras el Hanout (arabische Gewürzmischung)

EL EL Zitronensaft

EL EL Olivenöl

TL TL Meersalz (grob)

EL EL Butterschmalz

Zweig Zweige Lorbeer

Milliliter Milliliter Lammfond (aus dem Glas; oder Fleischbrühe)

Gramm Gramm Birnenquitten

EL EL Zucker

Milliliter Milliliter Cidre (oder Apfelsaft)

Pfeffer (grob)

Feigen


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die groben Sehnen und Häute vom Fleisch abschneiden. Knoblauch und Zwiebel abziehen und fein hacken, Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Petersilie mit Ras el Hanout, 2 EL Zitronensaft, 3 EL Olivenöl, Knoblauch, Zwiebel und Salz mischen.
  2. Lammkeule mit der Fettseite (Außenseite) auf die Arbeitsplatte legen und längs so einschneiden, dass ein flaches Fleischstück entsteht. Petersilien-Gewürzöl darauf verteilen. Fleisch längs zusammenklappen und den Braten mit Küchengarn zu einem Rollbraten binden.
  3. Im heißen Butterschmalz in einem Bräter von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit restlichem Gewürzöl bestreichen. Lorbeer und Lammfond in den Bräter geben und den Braten im vorgeheizten Backofen etwa 1 Stunde auf der untersten Schiene braten.
  4. Quitten unter fließendem Wasser abbürsten, damit der pelzige Flaum entfernt wird. Quitten vierteln. Kerngehäuse entfernen und Quitten quer halbieren. Sofort in Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden. Im restlichen heißen Olivenöl unter Rühren etwa 3-4 Minuten anbraten. Mit Zucker bestreuen und kurz karamellisieren. Cidre zugießen und alles zum Fleisch in den Bräter geben. Mit Pfeffer bestreuen und 20-25 Minuten weitergaren.
  5. Feigen abspülen und zum Schluss noch etwa 8 Minuten mitgaren. Braten vor dem Anschneiden 5-10 Minuten ruhen lassen. Bratenfond erhitzen, nochmals abschmecken. Fleisch, Quitten und Feigen auf einer Platte anrichten. Bratenfond dazugeben.
Tipp Dazu: Rotkohlsalat und Kichererbsenpüree Dieses Rezept eignet sich super als Weihnachtsbraten.

Wir haben noch mehr Rezepte für Rotkohl und weitere Lamm-Rezepte, darunter auch eine schöne Variante für Lammbraten.