Spaghetti carbonara - das Original

Nichts geht über eine klassische Spaghetti carbonara, wie man sie auch in Italien servieren würde. Wir bereiten das Original mit wenigen, guten Zutaten - darunter Pancetta und Grana Padano - zu.

Zutaten

Portionen

  • 90 Gramm Pancetta (in 2 mm dicken Scheiben; ital. Kräuterbauchspeck)
  • 60 Gramm italienischer Hartkäse (z. B. Grana Padano, am besten die schön würzige Alterklasse 3/extra reif)
  • 4 Bio-Eier (frisch)
  • 4 Stängel glatte Petersilie
  • 400 Gramm Spaghetti
  • Salz
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

37 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Pancetta in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze einige Minuten knusprig braten. Den Käse fein reiben und die Hälfte davon mit den Eiern in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut verquirlen.
  2. Die Petersilie abspülen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Gehackte Petersilie zu den Eiern geben.
  3. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen, dann abgießen und in einem Sieb gut abtropfen lassen, dabei etwa 100 ml vom heißen Nudelwasser auffangen.
  4. Spaghetti, Pancetta und das abgemessene Nudelwasser in einer Pfanne etwa 1 Minute kochen lassen. Dann in eine vorgewärmte Schüssel geben. Eiermischung sofort dazugeben und unter die heißen Nudeln heben, so dass die Eiermischung leicht fest wird (stockt).
  5. Die Spaghetti auf vorgewärmte Teller geben, mit dem restlichen Käse bestreuen und sofort servieren.

Tipp!

Den Pancetta könnt ihr vor dem Schneiden für etwa 15 Minuten in den Tiefkühler legen, dann ist er fester und lässt sich besser schneiden. Wer keinen Pancetta bekommt, kann auch geräucherten durchwachsenen Speck oder Bacon nehmen.

Wir haben noch mehr leckere Rezepte für Spaghetti Carbonara.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Rezept-Newsletter

Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Spaghetti Carbonara: Das Original
Spaghetti carbonara - das Original

Nichts geht über eine klassische Spaghetti carbonara, wie man sie auch in Italien servieren würde. Wir bereiten das Original mit wenigen, guten Zutaten - darunter Pancetta und Grana Padano - zu.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden