VG-Wort Pixel

Osterfladen

Osterfladen mit gefärbten Ostereiern auf Holzhintergrund
Foto: Thomas Neckermann
Ob zum Frühstück oder zum Kaffeetrinken - der Osterfladen gehört zu Ostern einfach auf den Tisch. Wie ihr das traditionelle Gebäck zubereitet - und typisch griechisch genießt - verraten wir hier. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 1240 kcal, Kohlenhydrate: 177 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Stück

Gramm Gramm Mehl

Würfel Würfel Hefe (frisch)

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

TL TL Anissamen

Kardamomkapseln

Prise Prisen Salz

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Butter

Eier

EL EL Milch (zum Bestreichen)

TL TL Sesam (zum Bestreuen)

Eier (hartgekocht, evtl.; rot gefärbt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 EL Mehl, zerbröckelte Hefe und 1 TL Zucker mischen. 3 bis 4 EL lauwarmes Wasser zufügen und alles zu einem Vorteig verrühren. Etwa 15 Minuten gehen lassen, bis die Mischung Blasen wirft. Das restliche Mehl, den restlichen Zucker, Vanillezucker, die zerstoßenen Gewürze und Salz in einer Schüssel mischen.
  2. Milch und Butter in Flöckchen in einem Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Eier und Milch nach und nach unter ständigem Kneten mit den Knethaken des Handrührers (oder in einer Küchenmaschine) zum Mehl geben.
  3. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig weiterkneten und zu einer Kugel formen. Abgedeckt an einen warmen Ort stellen und gehen lassen (der Teig soll danach deutlich größer sein).
  4. Aus dem Teig 4 Fladen formen. Eventuell verzieren oder die Eischale in den Teig drücken (siehe Tipp).
  5. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Teigfladen mit Milch bestreichen und mit Sesam bestreuen. Die Fladen auf ein Backblech legen und im Ofen 25 bis 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und ein Ei in jeden Fladen setzen.
Tipp Typisch griechisch: Wenn ihr gekochte, gefärbte Eier in den Osterfladen setzen wollt, drückt eine halbe Eischale in den ungebackenen Teig, entfernt sie nach dem Backen und setzen stattdessen das gefärbte Ei in die Mulde. Osterfladen möglichst frisch mit Butter und Honig essen.

Noch mehr Lust auf traditionelles Ostergebäck? Wir zeigen euch, wie Osterbrot, Hefezopf, Osterpinze oder das Osterkranz backen zu Ostern gelingen. Außerdem findet ihr bei uns noch mehr Rezepte für euren Osterbrunch


Mehr Rezepte