Palatschinken mit Quarkfüllung und Himbeereis

Ein kühler Traum in Pink ist das selbst gemachte Himbeereis zum hauchdünn gebackenen Palatschinken. Die gute Nachricht: Dank TK-Himbeeren können wir diese Köstlichkeit das ganze Jahr über genießen.

Ähnlich lecker
QuarkHimbeereEisEiweißreiche Rezepte
Zutaten
für Portionen
Für das Himbeereis:
  • 250 Gramm TK-Himbeeren
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 3,5 EL Zucker
Für den Teig:
  • 2 Eier
  • 175 Milliliter Milch
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Butter (zum Braten)
Für die Füllung:
  • 500 Gramm Quark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 2.5 EL Zucker
  • 1 EL Vanillepuddingpulver (12 g)
  • Fett für die Form
  • 2 EL Zucker
  • 40 Gramm Mandeln (gestiftet)
  • 100 Gramm Himbeere (zum Bestreuen)
  • Puderzucker (evtl. zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für das Himbeereis:
  1. Himbeeren, Sahne und Zucker mit dem Stabmixer fein pürieren. In eine flache Schüssel geben und für mindestens 1 Stunde einfrieren. Oder in einer Eismaschine gefrieren.
Für den Teig:
  1. Eier, Milch und Öl verquirlen. Mehl und Salz nach und nach unterrühren. Eine kleine Pfanne dünn mit Butter ausstreichen und etwas Teig hineingießen. Wenn der Teig fest ist, den Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite kurz goldbraun braten. So nacheinander 6 bis 8 dünne Pfannkuchen backen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Für die Füllung:
  1. Quark, Vanillezucker, Ei, Zucker und Puddingpulver verrühren. Die Füllung in die Mitte der Pfannkuchen geben und die Pfannkuchen zur Hälfte über die Füllung schlagen. Pfannkuchen noch einmal zu einem Viertel zusammenfalten und mit der Öffnung nach oben in eine gefettete ofenfeste Form legen. Mit Zucker und Mandelstiften bestreuen.
  2. Im Ofen auf der unteren Einschubleiste etwa 20 bis 25 Minuten backen. Wenn sie zu dunkel werden, mit etwas Backpapier abdecken.
  3. Himbeereis zu Kugeln formen und zu den Palatschinken servieren. Mit frischen Himbeeren bestreuen, eventuell mit Puderzucker bestäuben.
Tipp!

Als süßes Hauptgericht reichen die Palatschinken mit Himbeeren für 4, als Dessert für etwa 8 Portionen.

Sollte das Eis zu fest gefroren sein, etwas antauen lassen und mit einem Stabmixer durcharbeiten, dann wird's cremiger.

Gut vorzubereiten: das Eis zu Kugeln formen und auf einem Teller fertig geformt einfrieren. Himbeeren: Raffinierte Rezepte

Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!