VG-Wort Pixel

Pancakes mit Orangenkompott und Pistazien

Pancakes mit Orangenkompott und Pistazien
Foto: Thomas Neckermann
In den USA gibt's diese etwas dickeren Pancakes zum Frühstück – bei uns als süße Hauptspeise mit fruchtigem Orangenkompott und Pistazien.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 45 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Klassiker

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Teig

TL TL Weinsteinbackpulver (siehe Warenkunde)

Gramm Gramm Mehl

Salz

Milliliter Milliliter Milch

EL EL Zitronensaft

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Eier

TL TL Butterschmalz

Kompott

Bio-Orangen

Gramm Gramm Honig

TL TL Speisestärke

TL TL Rosenwasser

EL EL Pistazien

TL TL Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Backpulver, Mehl und 1 Prise Salz mischen. Milch, Zitronensaft, Vanillezucker und Eier mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren. Die Mehlmischung nach und nach dazugeben und langsam glatt rühren. Den Teig etwa 15 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  3. Fürs Kompott

  4. Aus 2 Orangen 200 ml Saft auspressen. Restliche Orangen heiß abspülen, trocken tupfen und mit einem Zestenreißer etwa 2 TL feine Schalenstreifen abschälen. Danach die Orangen so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Orangen in Stücke schneiden.
  5. Orangensaft und Honig kurz aufkochen. Stärke und 2–3 EL Wasser verrühren, die Mischung unter Rühren in den kochenden Saft gießen und damit ganz leicht binden. Die Orangenstücke und -zesten dazugeben. Mit Rosenwasser abschmecken und abkühlen lassen. Pistazien grob hacken.
  6. ½ TL Butterschmalz in einer kleinen Pfanne (Ø 15 cm) erhitzen. Eine kleine Teigportion in die Pfanne gießen und darin durch Drehen der Pfanne verteilen. Bei mittlerer Hitze 3 Minuten von jeder Seite goldbraun backen. Pancake aus der Pfanne nehmen und warm halten. Mit dem restlichen Butterschmalz 7 weitere Pancakes backen.
  7. Pancakes dünn mit Puderzucker bestäuben, mit dem Orangenkompott und den gehackten Pistazien servieren.
Tipp Das Rezept ergibt 8 Pancakes, also 4 Portionen als süßes Hauptgericht. Sie sind auch als Dessert lecker und reichen dann für etwa 6-8 Portionen.
Warenkunde Weinsteinbackpulver enthält kein Phosphat, sondern treibt das Gebäck mit Weinsäure, einem Nebenprodukt bei der Weinherstellung. Daher hinterlässt es kein stumpfes Gefühl auf der Zunge.

Dieses Rezept ist in Heft 7/2020 erschienen.