VG-Wort Pixel

Pangasius-Filets mit Minzjoghurt

Pangasius-Filets mit Minzjoghurt
Foto: Michael Holz
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 320 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Minzjoghurt:

Knoblauchzehe

Bund Bund Minze

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Salz

Fisch:

Pangasiusfilet (à etwa 150 g)

EL EL Curry Masala (fertige Gewürzmischung)

EL EL Mehl

Zwiebel (rot)

Limette

Chili

Zucker

EL EL Öl


Zubereitung

  1. Für den Minzjoghurt:

  2. Knoblauch abziehen und fein hacken. Minze abspülen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Knoblauch, Minze und Joghurt verrühren und mit Salz abschmecken. Für den Fisch:
  3. Fischfilets abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
  4. Fisch mit Curry-Masala und Salz einreiben, in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Limette auspressen. Chili längs halbieren, entkernen und fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Chili, Limettensaft, Salz und Zucker verrühren und abschmecken.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Fisch auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Fischstücke, Zwiebelringe und Minzjoghurt anrichten. Mit Chili-Limettensaft beträufeln.
Tipp Dazu: Fladenbrote mit Koriander

Mehr Rezepte