VG-Wort Pixel

Panna Cotta

Panna Cotta
Foto: Thomas Neckermann
Die Italiener wissen einfach, wie man zauberhaften Nachtisch macht. Das beweist auch diese Panna Cotta. Dazu: Feigen, Sahne oder eingemachte Früchte.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Schlagsahne

Zimt (kleine Stange)

Blatt Blätter weiße Gelatine

Gramm Gramm Zucker

EL EL Cognac (oder Weinbrand)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale mit einem Sparschäler als lange Locke dünn abschälen. Zitronenschale, 300 g Sahne und Zimtstange bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen. Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanweisung etwa 10 Minuten einweichen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Zucker unterrühren.
  2. Sahnemischung durch ein feines Sieb gießen und abkühlen lassen. Restliche Sahne steif schlagen. Sobald die Sahne zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Sahne und eventuell den Cognac unterheben. 4 kleine Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und die Panna cotta einfüllen. Für mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen, bis die Creme fest geworden ist. Eventuell mit Früchten servieren.
Tipp Dazu: z. B. in Rotwein pochierte Feigen und Schlagsahne.

Mehr Rezepte