VG-Wort Pixel

Panna cotta mit Kirschen

Panna cotta mit Kirschen
Foto: Thomas Neckermann
Das klassische italienische Dessert aus gekochter Sahne lässt sich viel einfacher zubereiten, als man denkt. Wir krönen es mit frischen Kirschen und einer leckeren Soße aus Orangenlikör und Kirschsaft.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 585 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blatt Blätter weiße Gelatine

Vanilleschote

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Zucker

EL EL Orangenlikör

Milliliter Milliliter Fruchtsaft (rot, Kirsche oder Johannisbeere)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Speisestärke

Gramm Gramm TK-Sauerkirschen (oder Kirschen aus dem Glas)


Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen.
  2. 400 g Sahne, 50 g Zucker, Vanillesschote und -mark aufkochen. Vom Herd nehmen, Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der heißen Sahne auflösen. Abkühlen lassen. Schote entfernen.
  3. Restliche Sahne steif schlagen. Sobald die gekochte Sahne zu gelieren beginnt, Schlagsahne und eventuell Likör unterheben.
  4. Creme in 4 Förmchen (à etwa 150 ml Inhalt) füllen und für mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  5. Restlichen Zucker karamellisieren. Wenn der Zucker gebräunt ist, Fruchtsaft dazugießen. Zitrone heiß abspülen, die Hälfte der Schale als Spirale abschälen, zum Fruchtsaft geben. So lange kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  6. Stärke und 2 EL Wasser verrühren, in den kochenden Fruchtsaft rühren und aufkochen. Kirschen dazugeben. Mit Zucker abschmecken.
  7. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Panna cotta auf Teller stürzen, mit Kirschsoße servieren.
Tipp Einen Teil der Sahne steif schlagen und sie erst kurz vor dem Gelieren unterheben – dadurch wird die Panna cotta luftiger.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte für Panna cotta.


Mehr Rezepte