Panna Cotta mit Pistazien

Für alle Schokomuffel gibt es noch einen weiteren, köstlichen Nachtisch - Panna Cotta mit Pistazien. Damit der Brunch einfach perfekt wird!

Zutaten

Portionen

  • 6 Blätter weiße Gelatine
  • 2 Vanilleschoten
  • 100 Gramm Pistazien
  • 600 Gramm Schlagsahne
  • 200 Milliliter Kondensmilch (gesüßt, z. B. Milchmädchen)
  • 2 Pistazien (gehackt, je nach Belieben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Pistazien im Mixer grob hacken. Sahne, Vanilleschoten und -mark zusammen aufkochen. Vom Herd nehmen, Pistazien und Kondensmilch unterrühren. Die Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Sahne auflösen. Die flüssige Sahne in eine flache Form gießen und für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Vorm Servieren eventuell zusätzlich mit Pistazien bestreuen.

Tipp!

Hier findet ihr noch mehr Rezepte für Panna cotta.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!