VG-Wort Pixel

Pannacotta mit frischen Erdbeeren und altem Balsamico

Pannacotta mit frischen Erdbeeren und altem Balsamico
Foto: Thomas Neckermann
Das Zusammenspiel von frischen Erdbeeren und mildem Balsamico macht diese Pannacotta besonders interessant.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Blatt Blätter Gelatine (weiß)

Vanilleschote

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Zucker (oder flüssiger Zucker, z. B. Sweet Family)

Gramm Gramm Erdbeeren

EL EL Zucker

EL EL Aceto Balsamico (Terra del Tuono, 15 Jahre alt)


Zubereitung

  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und mit einem spitzen Messer das Mark herauskratzen. Vanillemark und -schote zusammen mit der Sahne aufkochen lassen.
  2. Topf vom Herd nehmen und den Zucker unter Rühren darin aufl ösen oder Flüssigzucker unterrühren. Vanilleschote entfernen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der heißen Sahne aufl ösen.
  3. Sahne durch ein Sieb in kleine Portionsförmchen (etwa 175 ml Inhalt) gießen und abkühlen lassen. Für mindestens 3-4 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
  4. Erdbeeren abspülen, trocken tupfen und putzen. Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen und die Erdbeeren kurz darin schwenken.
  5. Die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Pannacotta auf Portionsteller stürzen. Die Erdbeeren drum herum anrichten, etwas Balsamessig darüber träufeln und sofort servieren.
Tipp Hier haben wir noch mehr Rezepte für Panna cotta zusammengestellt.

Mehr Rezepte