Pappardelle mit Hähnchenragout

Ähnlich lecker
PappardellePastaNudelnHähnchenbrust RezepteHähnchenRagout Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 400 Gramm Pappardelle (sehr breite Bandnudeln)
  • Salz
  • 1 Bund Brunnenkresse (klein)
  • 1 Stange Lauch (klein)
  • 3 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
  • 1 EL Öl
  • 1 Glas Geflügelfond (400 ml)
  • 150 Milliliter Cremefine (zum Kochen, von Rama; oder Schlagsahne)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Soßenbinder (hell)
  • 0,5 Bund Estragon
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Brunnenkresse kalt abspülen und verlesen. Porree putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  2. Fleisch im heißen Öl anbraten. Porree zugeben und kurz mitbraten. Geflügelfond und Cremefine zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen. Soßenbinder einrühren und aufkochen.
  3. Estragon abspülen, trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und etwas zerschneiden. Estragon in die Soße geben. Nudeln und Ragout vermengen und mit der Brunnenkresse bestreut servieren.
Tipp!

Nudeln: die leckersten Rezepte auf einen Blick

Weitere Rezepte
Pasta Rezepte

Noch mehr Rezepte