VG-Wort Pixel

Paprika-Blechkuchen

Paprika-Blechkuchen
Foto: Joerg Beuge / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

Gramm Gramm Ciabatta Backmischung

2

TL TL Trockenhefe

1

Prise Prisen Zucker

3

EL EL Frischkäse (mit Joghurt, 13 % Fett)

3

EL EL Naturjoghurt (1,5 % Fett)

30

Gramm Gramm Pizzakäse

1

TL TL Speisestärke

Salz

Pfeffer

Mehl (zum Verarbeiten)

4

Paprikas (800 g)

150

Gramm Gramm Ananas (frisch)

150

Gramm Gramm Ziegenkäse (30 % Fett i. Tr.)

1

EL EL Chilis (oder Olivenöl)

Thymianblätter

Zubereitung

  1. Backmischung mit 260 ml lauwarmen Wasser, Hefe und Zucker nach Packungsanweisung zubereiten. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Frischkäse, Joghurt, Käse und Speisestärke verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit Käsecreme bestreichen und mit Paprikaringen, Ananas und Ziegenkäsescheiben belegen.
  2. Öl darüberträufeln und mit Thymianblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene etwa 20-25 Minuten backen und heiß servieren.