VG-Wort Pixel

Paprika-Erdnuss-Huhn

Paprika-Erdnuss-Huhn
Foto: Thomas Neckermann
30 Minuten, mehr Zeit braucht ihr nicht, bis die köstliche Hähnchenbrust in paprikawürziger Erdnusssoße auf dem Tisch steht. Und noch besser: die Hälfte dieser Zeit schmort das Essen ganz allein!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchenbrustfilets (am besten Bio)

Zwiebel (mittelgroß)

rote Paprikas

EL EL Öl

TL TL Paprika edelsüß

Milliliter Milliliter Geflügelfond (Glas)

Gramm Gramm Sahne

Gramm Gramm Erdnüsse

Salz

Pfeffer

Thymian (frisch)


Zubereitung

  1. Hähnchenfleisch abspülen und trocken tupfen. Zwiebel abziehen und grob würfeln. Paprikaschoten putzen, abspülen und in grobe Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Paprikastücke darin etwa 3 Minuten braten, dabei mit Paprikapulver bestäuben. Fond und Sahne dazugießen und aufkochen. Hähnchenfilets hineingeben und darin 15 Minuten zugedeckt schmoren lassen.
  2. Die Filets aus der Soße nehmen und warm stellen. Erdnüsse, bis auf 1 EL, in die Soße geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hähnchenfleisch zurück in den Topf geben und in der Soße erhitzen. Die restlichen Erdnüsse, Pfeffer und eventuell etwas Thymian darüberstreuen.
Tipp Dazu passt Baguette oder Reis.

Mehr Schnelle Rezepte