VG-Wort Pixel

Paprikanudeln mit Schafkäse

paprikanudeln-mit-schafkaese-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 735 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
2
Portionen

rote Paprika

Knoblauchzehe

Lauchzwiebel

Gramm Gramm grüne Oliven (ohne Stein)

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Rosenpaprika

Zucker

Gramm Gramm Nudeln (z. B. Linguine)

Gramm Gramm Feta

Bund Bund Koriander (oder Petersilie oder Basilikum)


Zubereitung

  1. Paprika mit einem Sparschäler schälen. Schoten vierteln, putzen und fein würfeln. Knoblauch abziehen, Lauchzwiebeln putzen, abspülen, beides fein würfeln. Oliven ebenfalls fein würfeln.
  2. EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika und Knoblauch darin 5 Minuten braten. Lauchzwiebeln und Brühe zugeben, 5 Minuten kochen. Oliven unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zucker würzen.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Käse 2 cm groß würfeln. Koriander abspülen, trocknen und, bis auf 2-3 Stiele, hacken. Gehackten Koriander, restliches Olivenöl und Käsewürfel mischen.
  4. Nudeln abgießen, dabei eine kleine Kelle Nudelwasser aufheben. Nudeln und Nudelwasser zurück in den heißen Topf geben, Paprikasoße unterheben. Die Paprikanudeln anrichten, Käsewürfel darübergeben und mit Koriander dekorieren.
Tipp Mehr schnelle Rezepte

Mehr Rezepte