VG-Wort Pixel

Paprikasalat

Paprikasalat
Foto: Michael Holz
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 260 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Kilogramm Kilogramm Paprikas (rot, gelb, grün)

3

grüne Peperonis

3

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

3

EL EL Olivenöl

100

Milliliter Milliliter Weißweinessig

Gramm Gramm Salz

Gramm Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)

3

Spritzer Spritzer Tabasco

750

Gramm Gramm Tomaten (möglichst Flaschentomaten)

1

Römersalat (klein)

150

Gramm Gramm Mozzarella (kleine Kugeln)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika- und Peperonischoten abspülen und trocknen. Schoten längs halbieren, entkernen und die Trennhäute herausschneiden. Paprika in mundgerechte Stücke, Peperoni in Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Zerdrückten Knoblauch und Zwiebelwürfel im heißen Öl glasig dünsten. Paprika- und Peperonistücke dazugeben, kurz scharf anbraten und mit Essig ablöschen. Gemüse 3 bis 4 Minuten schmoren lassen und mit Salz, Pfeffer und Tabasco kräftig würzen. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und die Haut abziehen. Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Mit dem noch warmen Gemüse mischen und abkühlen lassen. Römersalat abspülen, trocken schleudern und in Streifen schneiden (kleinere Blätter aus dem Salatherz ganz lassen und zum Anrichten verwenden). Mozzarella-Kugeln abtropfen lassen und mit dem Salat und dem Paprikagemüse mischen. Salat 30 Minuten durchziehen lassen und nochmals abschmecken.
Tipp Dazu: geröstete Bauernbrotscheiben mit Tomatenmark oder rotem Pesto.