Paprikasalat mit gebackenen Käsebällchen

Ähnlich lecker
PaprikasalatSalatKäse
Zutaten
für Portionen
  • 4 gelbe Paprikaschoten
  • 1 EL Öl
  • 2 Pfirsiche (oder 4 Pfirsichhälften aus der Dose)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 125 Gramm Maiskolben (klein, frisch)
  • 3 Stangen Staudensellerie (140 g)
Vinaigrette:
  • 1 Schalotte (klein)
  • 3 EL weißer Balsamico-Essig
  • 4 EL Öl
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 TL Senf (körnig)
  • Milliliter Zucker
Käsebällchen:
  • 0,5 Croissants
  • 125 Gramm Emmentaler
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Crème légère
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Öl (zum Frittieren)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Paprikaschoten vierteln und Kerne und Trennwände entfernen. Paprikaviertel abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Eventuell die Paprikaviertel schälen. Paprika im heißen Öl etwa 2 Minuten braten.
  2. Pfirsiche überbrühen, kalt abspülen, häuten, halbieren und den Stein entfernen. Pfirsichhälften in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln (Dosenpfirsiche abtropfen lassen). Maiskolben in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten kochen. Staudensellerie putzen, abspülen und in feine Scheibchen schneiden.
Für die Vinaigrette:
  1. Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Alle Vinaigrette-Zutaten verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Für die Käsebällchen:
  1. Croissant fein zerbröseln. Käse raffeln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Alle Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 10 Minuten durchziehen lassen. 12 kleine Bällchen formen. Öl erhitzen; es hat die richtige Temperatur, wenn sich an einem in das heiße Öl getauchten Holzlöffel kleine Bläschen bilden.
  2. Käsebällchen portionsweise im heißen Öl etwa 2 Minuten hellbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Paprika, Pfirsich, Mais und Staudensellerie locker vermengen und mit den Käsebällchen anrichten. Die Vinaigrette darüber träufeln.
Tipp!

Die Käsebällchen schmecken am besten lauwarm.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!