VG-Wort Pixel

Party-Baguette

party-baguette-fs.jpg
Anstatt das Party-Baguette fürs Buffet einfach nur zu belegen, könnt ihr es auch füllen – probiert doch mal getrocknete Tomaten, Schafskäse und Schinken.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 240 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Baguette

Gramm Gramm Butter (weich)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Knoblauchzehen (abgezogen und gepresst)

TL TL Trockenkräuter (oder TK-Kräuter, z.B. Pizza)

Gramm Gramm Tomaten (getrocknet, abgetropft)

Gramm Gramm Schafskäse

Gramm Gramm Kochschinken (gewürfelt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Brot schräg von oben alle 3 cm bis gut zur die Mitte einschneiden, so wie zum Scheiben abschneiden, es soll aber noch zusammen halten. Die Butter mit den Quirlen des Handrühres schaumig schlagen, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und den Kräutern pikant abschmecken. Die Tomaten fein hacken, den Schafskäse fein zerbröseln oder reiben und beides zusammen mit dem Schinken unter die Butter rühren.
  2. Die Masse in die Schlitze füllen und das Brot wieder gut zusammendrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4 etwa 15-20 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Das Party-Baguette ist bestens als Fingerfood geeignet, wenn ihr eure Gäste unkompliziert bewirten wollt.


Mehr Rezepte