Pasta mit Gemüse, Ei und Parmesan-Crackern

Pasta mit Gemüse, Ei und Parmesan-Crackern: Gebratene Garnelen sind auch dabei – und all die köstlichen Komponenten verbindet eine Frischkäse-Sahne-Creme.

Zutaten

Portionen

CRACKER

  • 100 Gramm Parmesan (im Stück)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

PASTA

  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 250 Gramm Zuckerschoten
  • 225 Gramm Tiefseegarnele (gekocht und geschält, evtl. TK)
  • 1 Limette
  • 200 Gramm Orecchiette
  • Salz
  • 150 Gramm TK-Erbsen
  • 150 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 1 Bio-Eigelb (frisch)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • 8 Wachteleier
  • 40 Gramm Erbsensprossen
  • Dill (einige Zweige)
  • Thai-Basilikum (einige Zweige)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

FÜR DIE CRACKER

  1. Käse in Stücke schneiden und im Mixer fein zerkleinern, mit Pfeffer würzen. Den Käse mit einem Teelöffel als kleine Häufchen mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im heißen Ofen etwa 6–8 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

FÜR DIE PASTA

  1. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, in 4 cm lange Streifen schnei­den. Zuckerschoten putzen, entfädeln, abspülen, längs in feine Streifen schneiden.
  2. Garnelen eventuell auftauen lassen und grob hacken. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben. Limette halbieren und eine Hälfte auspressen.
  3. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen. Für die letzten 4 Minuten Erbsen und Zuckerschotenstreifen dazugeben und weiterkochen. Nach 2 Minuten die Lauchzwiebelstreifen zufügen, nochmals aufkochen lassen.
  4. Frischkäse, Sahne und Eigelb verrühren. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die gehackten Garnelen darin anbraten, salzen und pfeffern. Limettenschale und ­Saft zufügen. Etwas vom Nudelkochwasser und die Käsecreme verrühren, Mischung unter die Garnelen rühren.
  5. Nudeln und Gemüse abgießen, in die Pfanne zu den Garnelen geben, gut mischen und warm halten.
  6. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Wachteleier darin zu kleinen Spiegeleiern braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Sprossen und Kräuter abspülen, trocken tupfen und zum Anrichten über die Nudeln streuen. Auf vorgewärmten Tellern mit Crackern und Spiegeleiern anrichten.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!