Pasta mit Ricotta-Spinat-Sauce

Zutaten

Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 400 Gramm Spinat (TK)
  • 3 Eier
  • 50 Gramm Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 Gramm Nudeln (z.B. Millerighe)
  • 200 Gramm Ricotta
  • 1 Bund Basilikum
  • Pecorino (evtl.; frisch gerieben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

28 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Den Spinat dazugeben und in der Pfanne auftauen lassen. Eier und Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, abgießen, in eine Pfanne geben und die Eiersahne darüber gießen. Nudeln bei kleiner Hitze kräftig rühren, damit sich die Sahne gut verteilt. Den Ricotta in Häufchen und den Spinat zu den Nudeln geben und gut unterrühren. Basilikumblätter abzupfen und auf die Nudeln streuen. Mit Pecorino bestreuen.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!