VG-Wort Pixel

Pasta mit Seeteufel und Minze

Pasta mit Seeteufel und Minze
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 625 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
3
Portionen
1

Paket Pakete TK-Seeteufel ( ohne Kopf; 400 g; Monkfishtails, Code di Rospo)

400

Gramm Gramm Kirschtomaten

0.5

Bund Bund Minze

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

50

Gramm Gramm Kapern

50

Gramm Gramm grüne Oliven (ohne Stein)

2

Zwiebeln

3

Messersp. Messersp. Peperoncino Flocken (getrocknete gehackte Chilischote)

5

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Salz

0.5

Zitrone

250

Gramm Gramm Fusilli (oder Penne)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Seeteufel auftauen lassen, abspülen und trocken tupfen. Tomaten abspülen, trocken reiben und halbieren. Minze und Petersilie abspülen und trocken schütteln. Minze in feine Streifen schneiden. Petersilie, Kapern und Oliven fein hacken. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Zwiebeln und Peperoncino-Flocken in 3 EL Olivenöl glasig dünsten. Petersilie, Kapern und Oliven zugeben und kurz andünsten. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Seeteufel darin 8 bis 10 Minuten braten. Mit Salz und Zitronensaft würzen.
  2. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Tomaten, Minze und Nudeln zu den Zwiebeln geben und abschmecken. Den Seeteufel mit dem Bratfett zu den Nudeln geben, alles gut vermischen und servieren.