Pasta mit Walnuss-Pesto

Mit einem selbst gemachten Walnuss-Pesto machen wir aus dem italienischen Klassiker einen Winter-Genuss. Und das Beste: Er ist im Handumdrehen fertig.

Zutaten

Portionen

  • 50 Gramm Walnüsse
  • 30 Gramm Pecorino (ersatzweise Parmesan)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 6 EL Olivenöl (gutes)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 Gramm Bandnudeln
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

37 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Walnüsse in einer kleinen Pfanne ohne Fett kurz anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Käse grob würfeln. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.
  3. Etwa 35 g Nüsse (den Rest zum Bestreuen zur Seite legen), Käse, Knoblauch und Petersilie, bis auf ein paar Blätter zum Bestreuen, in einen Mixer geben. Das Öl dazugießen und alles zu einem Pesto zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und einige Esslöffel Nudelwasser zum Pesto geben. Nudeln und Pesto mischen, anrichten und mit den restlichen Nüssen und Petersilienblättern bestreuen.
Pasta mit Walnuss-Pesto

Schnelle Rezepte

Zeit sparen und dennoch vielfältig und raffiniert kochen? Unsere schnellen Rezepte brauchen nur 30 Minuten!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!