Pasta mit Zucchini und Ricotta-Soße

Für knackige Würze sorgt bei diesem Pasta-Gericht die fruchtige Gremolata mit Estragon, Knoblauch, Kürbiskernen und Limettenschale. Ricotta, Limettensaft und Sahne veredeln die Soße.

Zutaten

Portionen

Gremolata (Kräuter-Würzmischung)

  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1 Limette
  • 1 Knoblauchzehe (kleine)
  • 10 Stängel Estragon (etwa)

Ricotta-Soße

  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 Milliliter Gemüsebrühe
  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 250 Gramm Ricotta (ital. Frischkäse)
  • 4 EL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 600 Gramm Zucchini
  • 250 Gramm Nudeln (lange)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

12 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Gremolata (Kräuter-Würzmischung)

  1. Kürbiskerne ohne Fett in der Pfanne anrösten. Herausnehmen, abkühlen lassen. Limette heiß abspülen, gut trocken tupfen, die Schale fein abreiben. Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Estragon abspülen, trocken tupfen und die Blätter sehr fein hacken. Kürbiskerne mittelfein hacken. Alle vorbereiteten Zutaten für die Gremolata mischen.

Für die Soße

  1. Knoblauch abziehen. Brühe, Sahne und Knoblauch in einem Topf etwa 5 Minuten köcheln lassen. Ricotta und Limettensaft dazugeben und alles einmal kurz aufkochen lassen. Mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Warm stellen.
  2. Zucchini putzen, abspülen, trocken tupfen, in etwa 1⁄2 cm dicke Streifen schneiden.
  3. Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Etwa 1 Minute vor Ende der Garzeit Zucchinistreifen dazugeben und mitkochen. Nudeln und Zucchini abgießen und tropfnass mit der Ricotta-Soße mischen. Anrichten und mit Gremolata bestreut servieren.

Hier findet ihr weitere schnelle Nudelgerichte.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Pasta mit Zucchini und Ricotta-Soße

Für knackige Würze sorgt bei diesem Pasta-Gericht die fruchtige Gremolata mit Estragon, Knoblauch, Kürbiskernen und Limettenschale. Ricotta, Limettensaft und Sahne veredeln die Soße.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden