VG-Wort Pixel

Pasta Napoletana

neapolitana.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Der Klassiker unter den Nudelsoßen wird durch frische Tomaten, Sellerie und Möhren zur Vitaminbombe. Und mit Tomatensoße macht man bekanntlich nie was verkehrt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 79 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Karotte

Stange Stangen Staudensellerie

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Tomaten (frische, reife Tomaten oder 1 große Dose Tomaten 800 g)

Bund Bund Petersilie (glatt)

EL EL Zucker

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Nudeln (z.B. Tripolina)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen, Möhre schälen, Sellerie putzen und entfädeln. Alles sehr fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel darin rundherum bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten.
  2. Frische Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, 30 Sekunden ziehen lassen, dann kalt abspülen und die Haut abziehen. Tomaten fein hacken. Petersilie abspülen, trocken schütteln, ebenfalls fein hacken. Tomaten, Petersilie und Zucker zum Gemüse geben, 1/8 l Wasser dazugießen und alles mit Deckel 45 Minuten schmoren lassen. Eventuell etwas Wasser nachgießen, wenn die Sauce zu sehr einkocht und dick wird. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen, abgießen und zusammen mit der Sauce servieren.
Tipp