VG-Wort Pixel

Pasta Tonnata

Pasta Tonnata
Foto: Thomas Neckermann
Pasta Tonnata sind Spaghetti mit einer leichten Sahnesoße und Thunfischstückchen. Die Zitrone ist zu dem Fisch ein Muss!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 655 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Stange Stangen Staudensellerie

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Spaghetti

Salz

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Schlagsahne

Dose Dosen Thunfisch (im eigenen Saft; à 185 g Abtropfgewicht)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund glatte Petersilie

eingelegte Kapernäpfel


Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Sellerie putzen und abspülen. Die Stangen entfädeln und fein würfeln. Die Zitrone heiß abspülen und gut trocken tupfen. Die Hälfte der Schale fein abreiben und den Zitronensaft auspressen.
  2. Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Nudeln abgießen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel und Sellerie darin glasig dünsten. Die Brühe dazugießen und alles 4 Minuten kochen lassen. Die Sahne unterrühren.
  3. Den Tunfisch gut abtropfen lassen, in den Topf geben und mit einer Gabel zerpflücken. Alles mit dem Stabmixer pürieren.1 EL Zitronensaft und die Zitronenschale dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Kapernäpfel abtropfen lassen, Stiele abschneiden und die Früchte vierteln. Spaghetti, Tunfischsoße, Kapern und Petersilie mischen. Anrichten und sofort servieren.
Tipp Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Spaghetti.

Mehr Rezepte