Patties mit Möhren-Salat & Zwiebel Dip

Zutaten

Portionen

Möhrensalat

  • 200 Gramm Ananas (frisch)
  • 300 Gramm Karotte
  • 30 Gramm Ingwer (frisch)
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 2 TL Senf (körnig)
  • 2 TL Orangenhonig
  • 0,5 TL Currypulver (mild)
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Dip

  • 2 Lauchzwiebeln
  • 150 Gramm Schmand

Patties

  • 2 Scheiben Vollkorntoast
  • 3 EL Milch
  • 750 Gramm Hähnchenbrustfilet (ohne Haut; am besten Bio)
  • 5 EL Nüsse (oder Kerne; z. B. "Salatveredler"- Mischung von Kluth)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 Stängel Dill
  • Mehl (zum Wenden)
  • Butterschmalz (zum Braten)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Salat:

  1. Die Ananas schälen und würfeln. Möhren schälen und grob raspeln. Ingwer schälen, fein hacken. Orange und Zitrone auspressen. 2–3 EL Orangensaft beiseitestellen. Restlichen Zitrussaft, Ananas, Möhren, Ingwer, Senf, Honig und Currypulver verrühren, mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Für den Dip:

  1. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, fein hacken, mit Schmand und restlichem Orangensaft verrühren. Mit Salz und etwas Cayennepfeffer abschmecken.

Für die Patties:

  1. Toast entrinden, Scheiben mit Milch beträufeln. Fleisch abspülen, trocken tupfen, zuerst in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden. Würfel mit einem großen Messer fein hacken.
  2. Nüsse oder Kerne hacken, in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und fein hacken. Dill abspülen, trocken schleudern und grob hacken. Hackfleisch, Toastbrot, Nüsse oder Kerne, Lauchzwiebeln und Dill gründlich verkneten und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  3. Mit nassen Händen den Hackteig zu 12 kleinen Patties (flache Burger­ Frikadellen) formen und in Mehl wenden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Patties darin von jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Gebratene Patties, Möhrensalat und Dip zusammen servieren.

Tipp!

Wie immer bei Huhn müssen auch die Patties unbedingt ganz durchgebraten werden.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Patties mit Möhren-Salat und Zwiebel Dip
Patties mit Möhren-Salat & Zwiebel Dip

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden