VG-Wort Pixel

Sommer-Soulfood In diesem fruchtigen Peach Cobbler steckt ganz viel Liebe

In den USA ist Peach Cobbler eine traditionelle Süßspeise. 
Mehr
Peach Cobbler ist ein leckeres und leichtes Dessert, das du im Handumdrehen zubereiten und genießen kannst. Im Video zeigen wir dir, wie das geht.

Die wortwörtliche Übersetzung des englischen Wortes "Cobbler" ins Deutsche ist "Flickschuster". Dabei handelt es sich eigentlich um etwas ganz anderes – nämlich um eine Art Obstauflauf, der besonders in den USA sehr beliebt ist. Und das aus gutem Grund! Für ein Pfirsich Cobbler-Rezept brauchst du nicht viele Zutaten und nur wenig Zeit. Dafür schmeckt das Dessert besonders im Sommer sehr lecker und liegt nicht so schwer im Magen wie vergleichbare Kuchen.

Peach Cobbler: Schneller Obstauflauf mit viel Genuss

Ein Cobbler ist ein entfernter "Verwandter" des beliebten Crumbles, denn auch für unseren Peach Cobbler müssen wir Streusel backen. Für das Rezept brauchst du: 

  • 1 Kilogramm Pfirsiche
  • 150 Gramm Mehl
  • 100 Gramm zarte Haferflocken
  • 125 Gramm Butter
  • 60 Gramm braunen Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Päckchen Vanillinzucker

Peach Cobbler ist ein Sommer-Rezept und schmeckt noch leckerer, wenn du es mit Crème fraîche oder Vanilleeis servierst. Wie du es zubereitest, siehst du im Video.

Verwendete Quellen: chefkoch.de, backenmachtgluecklich.de

Brigitte

Mehr zum Thema