VG-Wort Pixel

Pekannuss-Brownies

Pekannuss-Brownies
Foto: Thomas Neckermann
Der süße Hit aus den USA: Diese saftig-nussigen Kuchenschnitten sind ein absolutes Muss für alle Schokoladenliebhaber!
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 140 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
45
Stück

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Pekannüsse

Gramm Gramm Mehl (Type 550)

TL TL Backpulver

TL TL Meersalz (fein)

Gramm Gramm Kakaopulver

Gramm Gramm Zucker

Eier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Pekannusskerne fein hacken. Den Backofen auf 120 Grad, Umluft 100 Grad, Gas Stufe 1 vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver, Salz und Kakao sieben und zusammen mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben. Alles gut durchmischen. Die Eier nacheinander und im Wechsel mit der Butter unter die Mehlmischung rühren. Zum Schluss die gehackten Nüsse unterheben. Den Schokoladenteig in die mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne des Backofens streichen. Im Ofen etwa 45 Minuten backen.
  3. Kuchen herausnehmen und vollständig abkühlen lassen, sonst lässt sich der Kuchen schlecht schneiden. Den abgekühlten Kuchen anschließend, am besten mit einem Sägemesser oder elektrischen Messer in Quadrate (4-5 cm Seitenlänge) schneiden.
Tipp

Noch mehr Schokoladenplätzchen und Schokokekse


Mehr Rezepte