Pellkartoffeln mit Apfel-Fenchel-Stippe

Warum immer so viel Aufwand betreiben? Gutes kann manchmal so einfach sein. Wir servieren Pellkartoffeln mit einer fruchtigen Stippe aus Apfel und Fenchel. Das schmeckt herrlich deftig – ganz ohne Schnörkel!

Ähnlich lecker
PellkartoffelKartoffelApfel
Zutaten
für Portionen
  • 1 Kilogramm Kartoffel
  • Salz
  • 100 Gramm Pancetta (ital. luftgetrockneter Bauchspeck)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Apfel (säuerlich)
  • 100 Gramm Fenchelknolle
  • 1 Zwiebel
  • 0,5 TL Anissamen
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser abbürsten und in Salzwasser 20 Minuten kochen. Abgießen und gut abdampfen lassen. Inzwischen den Pancetta fein würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Pancetta darin bei kleiner Hitze langsam knusprig ausbraten. Den Apfel abspülen und trocken reiben. Apfel vierteln, entkernen und fein würfeln. Den Fenchel putzen, abspülen und fein hacken. Zwiebel abziehen und würfeln. Apfel, Fenchel und Zwiebel zum Pancetta geben und 5 Minuten mitbraten. Mit Anis abschmecken. Kartoffeln abziehen und mit der heißen Stippe servieren.
Tipp!

Pancetta nicht zu lange braten, sonst wird er hart. Wenn Sie keinen bekommen, geht es auch mit Schinkenspeck. Sieht schön aus: Vor dem Anrichten die Teller mit Wintersalat auslegen.

Wir verraten, wie ihr Pellkartoffeln zubereiten könnt. Außerdem haben wir noch mehr leckere Kartoffel-Rezepte für euch und erklären, wie ihr Kartoffeln kochen und Pellkartoffeln schälen könnt.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!