VG-Wort Pixel

Pellkartoffeln mit Avocadoquark

Pellkartoffeln mit Avocadoquark
Foto: Thomas Neckermann
Der Klassiker einmal anders: In nur 30 Minuten bereiten wir Pellkartoffeln mit Avocadoquark zu. Geröstete Haselnussplättchen peppen das Gericht noch zusätzlich auf.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 600 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (neu, klein)

Salz

Gramm Gramm Magerquark

Gramm Gramm griechischer Joghurt (10% Fett)

Avocado (reif)

TL TL Zitronensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Stängel Stängel Dill

Stängel Stängel Estragon

EL EL Haselnussblättchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser abbürsten und in Salzwasser 20 Minuten kochen.
  2. Quark und Joghurt verrühren. Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel aus der Schale lösen. Avocadofleisch und 2 TL Zitronensaft fein pürieren, unter den Quark rühren.
  3. Den Quark mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Kräuter abspülen, gut trocken schütteln, grob zerzupfen und über den Quark streuen.
  4. Die Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen, dann herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  5. Kartoffeln abgießen und mit dem Avocado-Quark anrichten. Die Haselnussblättchen darüberstreuen und servieren.

Wir verraten, wie ihr die perfekten Pellkartoffeln zubereiten könnt. Außerdem haben wir noch mehr leckere Kartoffel-Rezepte für euch und erklären, wie ihr Kartoffeln kochen und Pellkartoffeln schälen könnt.


Mehr Rezepte