VG-Wort Pixel

Penne mit Austernpilzen und Spinat in Rahmsoße

Penne mit Austernpilzen und Spinat in Rahmsoße
Foto: Thomas Neckermann
Frische Zutaten, toller Geschmack, kaum Arbeit. Diese Rahmsauce schmeckt zu allen Arten von Pasta, Pilzen und Gemüse.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 670 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
1
Portion
60

Gramm Gramm Penne

Salz

Für die Rahmsoße:

100

Gramm Gramm Austernpilze

50

Gramm Gramm Blattspinat

1

Zwiebel (klein)

1

Knoblauchzehe

1

EL EL Olivenöl

50

Milliliter Milliliter Weißwein (oder Brühe)

70

Gramm Gramm Schlagsahne

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat

2

EL EL Parmesan (frisch gerieben)


Zubereitung

  1. Die Penne-Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  2. Für die Rahmsoße:

  3. Austernpilze putzen und je nach Größe eventuell halbieren. Den Spinat abspülen und die Blätter gut trocken schütteln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Austernpilze darin von beiden Seiten goldbraun braten.
  4. Spinatblätter, Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und mitdünsten. Den Weißwein und die Sahne dazugießen und alles etwa 3 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 EL Parmesan würzen. Die Rahmsoße und die Nudeln mischen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
Tipp