VG-Wort Pixel

Penne mit Fenchel

Penne mit Fenchel
Foto: Thomas Neckermann
Fenchel-Fans aufgepasst: In diesem Rezept gibt's Fenchel hoch 3! Neben gedünsteter Fenchelknolle kommen auch Fenchelsaat (aus dem Teebeutel) und fenchelwürzige Salsiccia-Würste auf den Teller.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 750 kcal, Kohlenhydrate: 74 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Zwiebeln

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Fenchelknollen

EL EL Olivenöl

TL TL Fenchelsamen

Dose Dosen Tomaten (stückig, 400 g)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Zucker

Gramm Gramm Penne

Salsiccia (italienisch, oder grobe Bratwurst; 300 g)

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben; z. B. Grana Padano)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Fenchel putzen, das Grün aufheben. Fenchel halbieren und den Strunk entfernen. Fenchel in feine Streifen schneiden.
  2. EL Öl erhitzen. Fenchelsaat kurz darin andünsten. Zwiebeln, Knoblauch und Fenchelstreifen dazugeben und 5 Minuten farblos dünsten. Die Tomaten zufügen, die Dose mit 100 ml Wasser ausspülen und dazugießen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen, 10 Minuten mit halb geöffnetem Deckel einkochen lassen.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Würste mehrfach einstechen, 10 Minuten braten und dabei hin und wieder wenden.
  4. Nudeln abgießen und tropfnass zu dem Tomatensugo geben. Die gebratenen Würste in Scheiben schneiden und mit den Nudeln mischen. Mit gehacktem Fenchelgrün und Käse bestreut servieren.
Tipp